Wir tragen Verantwortung.Gezieltes Engagement

Corporate Social Responsibility

Verantwortung wahrnehmen – zum Wohle aller

Hinter dem Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) verbirgt sich mehr als eine Weihnachtsspende für wohltätige Zwecke. Dahinter steckt das Bestreben, sich als Unternehmen kontinuierlich und ganzheitlich der gesellschaftlichen Verantwortung zu stellen – und damit dem Wohl aller zu dienen.

CSR nimmt bei ray eine zentrale Stellung ein. Wir wollen dort einen Beitrag leisten, wo wir dank unseres Aufgabengebietes und dank unserer Arbeitsumgebung sinnvoll tätig werden können. Dazu zählt das soziale und kulturelle Engagement in der Region, in der wir leben und arbeiten, ebenso wie die Entwicklung der Branche und des Unternehmens in Bezug auf Qualifikationen, Kooperationen und Umweltaspekte.

Gemeinwohlökonomie bei ray

Werte, die das Gemeinwohl fördern: Dafür steht die Bewegung Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ). Wir bei ray engagieren uns in diesem Bereich: Einen Gemeinwohlbericht zu erstellen, ist für uns eine logische Konsequenz aus der Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit und alternativen Ansätzen. Daneben sehen wir die Bilanzerstellung als Herausforderung und Lerngewinn, was zusätzliches Verbesserungspotential des Unternehmens auf unterschiedlichen Ebenen aufdecken kann.

Logo Gemeinwohl Ökonomie

Gemeinwohlbericht

ray wurde weltweit als erstes Unternehmen der Facility- und Gebäudemanagement-Branche GWÖ-auditiert und -bilanziert, zudem als erstes Unternehmen in Deutschland in der Größenklasse der KMUs. Für die Berichterstellung wurde untersucht, inwiefern das Unternehmen die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie umsetzt.

Soziales Engagement – für die Region und darüber hinaus

Pusteblume

Sponsoring und Spenden

Unser Engagement für die Region und für eine lebenswerte Zukunft auf der ganzen Welt ist äußerst vielfältig. Uns liegen viele Projekte sehr am Herzen und sind unserer dauerhaften Unterstützung gewiss. Dazu gehört das Sponsoring sportlicher, sozialer und kultureller Einrichtungen unserer Heimatregion und darüber hinaus. Wünschen Sie nähere Informationen zu den Institutionen oder zu unserem Engagement, melden Sie sich gerne bei uns!

Ökologisches Engagement – für uns selbstverständlich

Pusteblume

Gremienarbeit

Ressourcen schonen und die Umwelt schützen, das sind auch zentrale Themen des Facility Managements. Darum ist es wichtig, dass sich die gesamte Branche mit neuen Lösungen und Verbesserungen beschäftigt. Darum engagieren wir uns in verschiedenen Gremien der Politik und der FM-Branche, um mit unserer Kompetenz neue Perspektiven zu entwickeln.

Unabhängige Wettbewerbe

Der Austausch in diesen Gremien ist wichtig und der erste Schritt. Doch mit nur einem Schritt kommt man nicht vorwärts. Also stellen wir uns regelmäßig unabhängigen Wettbewerben, um die eigenen Maßnahmen zur Harmonisierung sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Interessen in unserem Unternehmen zu überprüfen. Der deutsche Nachhaltigkeitspreis hat dabei für uns besondere Bedeutung.

Bauliche und prozessorientierte Maßnahmen

Zahlreiche, ökologisch orientierte Maßnahmen wurden in unserem Unternehmen bereits umgesetzt, einige neue sind in Planung oder im Bau. Beispielsweise arbeiten wir aktuell am Auf- und Ausbau der Photovoltaik- und Solarthermieanlagen in unseren Zentralen.

Umweltpolitisches Engagement

Zu den ökologischen Maßnahmen gehört für uns neben den Dingen, die wir selbst in unserem Unternehmen bewegen können, auch die Förderung umweltpolitischer Projekte. In diesem Zusammenhang kann der WWF auf regelmäßige Unterstützung durch die ray facility management group zählen.

Ökonomisches Engagement – Qualifizierung und Forschung

Pusteblume

Ausbildung und Praktikum

Als überregionaler Arbeitgeber sind wir selbstverständlich auch Ausbildungsbetrieb und qualifizieren derzeit zwölf Auszubildende in unterschiedlichen Berufen. Außerdem bieten wir zahlreichen Praktikanten die Gelegenheit, erste Erfahrungen im Bereich Facility Management zu sammeln oder die im Studium erworbenen Kenntnisse praktisch anzuwenden

Kooperation mit der Agentur für Arbeit

Schwer vermittelbare Arbeitnehmer brauchen vor allem eins: eine Chance. In Kooperation mit der Agentur für Arbeit fördern wir an Facility Management interessierte Menschen, um ihnen mit Qualifikationsangeboten und Beschäftigungsangeboten eine neue Chance auf dem Arbeitsmarkt zu bieten.

Weiterbildung der Mitarbeiter

Die interne und externe Fortbildung ist für die Qualität unseres Personals von besonderer Bedeutung. Darum fördern wir unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen bis hin zum Studium sowohl finanziell als auch durch Freistellung von der Arbeitszeit. Ein internes ray-Fortbildungszentrum ermöglicht unseren Mitarbeitern, ihr Wissen auszubauen und garantiert, dass ein einheitlicher Kenntnisstand vorhanden ist.

Forschung

Forschungsförderung hat für uns hohe Priorität, denn ohne Forschung keine Entwicklung. Und letztere ist für die sich stark wandelnde Branche des Facility Managements unverzichtbar. Herausragende Forschungsarbeiten werden jährlich mit den GEFMA-Förderpreisen ausgezeichnet. Dass diese an qualifizierte Nachwuchskräfte vergeben werden können, wird durch zahlreiche Sponsoren der Branche ermöglicht. Wir sind einer davon.

industrieBAU-Symposium

Das industrieBAU-Symposium beschäftigt sich in regelmäßigen Abständen mit der zukünftigen Entwicklung von Architektur und Facility Management. Hochkarätige Referenten des Symposiums beleuchten innovativ und praxisnah die Fragen nach Flexibilität und Kostenbewusstsein von Immobilien und ihrer Planung. Diese wichtige Impulsveranstaltung unterstützen wir finanziell.

Osnabrücker Wirtschaftskongress

Für die ray facility management group ist der regionale Austausch zwischen Unternehmen genauso wichtig wie die internationale Kooperation. Der Osnabrücker Wirtschaftskongress widmet sich regelmäßig unternehmerischen Disziplinen und Visionen, die wesentlich für unternehmerischen Erfolg sind. Hierbei werden nicht nur branchenübergreifende Kenntnisse ausgetauscht, sondern auch wichtige Knoten für ein starkes regionales Unternehmensnetz geknüpft. Darum sind wir regelmäßig dabei.

Nachhaltigkeit schwarz auf weiß

Wir halten den Aspekt der Nachhaltigkeit, unter dem sich unser Engagement zusammenfassen lässt, für unverzichtbar, um die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens und der Region voranzutreiben und eine lebenswerte Gesellschaft für uns alle zu erhalten. Das spiegelt sich auch in unseren Nachhaltigkeitsberichten wider.

Sie erreichen uns werktags von 8 bis 18 Uhr kostenlos unter 0800-987 5000